Herrensteinrunde: Scharlatanerie in der Wissenschaft

Immer wieder fallen gutgläubige Menschen auf Scharlatanerie herein. Mit der zunehmenden Digitalisierung wird es Betrügern und Scharlatanen immer leichter gemacht, sich mit potentiellen Opfern in Verbindung zu setzen oder ihrem Auftritt einen pseudowissenschaftlichen Anstrich zu verleihen.Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Herrensteinrunde (Rudolf Wunderlich) , die es wieder und wieder schafft, potentielle Investoren anzulocken –„Herrensteinrunde: Scharlatanerie in der Wissenschaft“ weiterlesen

Die angeblichen Erfinder des Wunderdiesels werden zur Kasse gebeten

1,7 Liter reinen Dieselkraftstoffs werden aus einem Liter Wasser und einem Liter Diesel hergestellt. Kann das möglich sein? Zumindest glaubten dies chinesische Investoren und bezahlten mehrere Millionen Euro an zwei angebliche Geschäftsleute aus Papenburg und Leer. Die beiden vermeintlichen Experten hatten angegeben, diese neuartige Technologie entwickelt zu haben. Doch leider handelte es sich bei dem„Die angeblichen Erfinder des Wunderdiesels werden zur Kasse gebeten“ weiterlesen

Die Herrensteinrunde treibt die nächste Sau durchs Dorf

Rudolf Wunderlich zieht neue Erfindungen aus dem Hut  „Der deutsche Erfinderkreis ist stets bemüht sich für Transparenz und Vertrauen einzusetzen. Doch wie in allen Bereichen, gibt es immer schwarze Schafe. In diesem neuen Segment möchten wir auf diese Aufmerksam machen um den Ruf der deutschen Erfinder zu bewahren.„ Als so genannte „Herrensteinrunde“ ist seit dem„Die Herrensteinrunde treibt die nächste Sau durchs Dorf“ weiterlesen